Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher über Kunst und Künstler des 19. Jahrhundert
zurück zur Liste

Odilon Redon.

Katalogbuch, Fondation Beyeler Riehen, 2014.

25,5 x 31 cm, 176 Seiten, 150 farb. Abb., geb.
»Wer könnte unsere Sehnsucht nach Imagination besser bedienen als Odilon Redon?« (FAZ). Die geheimnisvolle Bilderwelt eines Hauptrepräsentanten des Symbolismus wird in einer großen Ausstellung an prominentem Ort präsentiert: Die Baseler Fondation Beyeler zeigt das rätselhafte, an der Jahrhundertwende zwischen Traditition und Innovation changierende Werk des Odilon Redon (1840-1916). Brüche und Kontraste prägen seine künstlerische Entwicklung vom Schwarz-Weiß früher dunkler Kohlearbeiten und Lithografien bis zu regelrechten Farbexplosionen in hellem Pastell und Öl. Bizarre Monster treten neben himmlische Geschöpfe - Traum und Albtraum, Natur und Vision verschmelzen miteinander. »Alles dient der Halluzination.« (ebd.) Von Zeitgenossen wie Paul Cézanne und Paul Gauguin hoch geschätzt, beeinflusste Redon Künstler wie Pierre Bonnard, Henri Matisse und Marcel Duchamp sowie die Surrealisten. Der fundierte Katalog stellt nun die großen Ideen des Künstlers und sein inhaltlich wie technisch-materiell vielfältiges Oeuvre auf den neuesten Prüfstand der Wissenschaft und bietet neue Erkenntnisse, ohne an einem ausgiebig bestückten Bildteil zu sparen.
Versand-Nr. 646350
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunst 19. Jahrhundert

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten