0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Geschichte des Bremer Vulkan 1805-1997 3 Bände

R. Thiel

Zus. 574 S., durchg. Fotos, 23 x 28 cm, geb. (Hauschild)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 2788780
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Band I: Von 1805 mit der Werft des Johann Lange als Keimzelle, aus der 1888 der Bremer Vulkan entstand, bis 1918. Band 2: Die Nachkriegssituation. Mit Hilfe der 1937 gegründeten Tochterfirma, der Vegesacker Werft GmbH stiegen sie in den U-Bootsbau für die Kriegsmarine ein. Band 3: Mit dem Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg befand sich der 'Bremer Vulkan' schon bald auf einem ständigen Expansionskurs und erreichte durch die Übernahme anderer Werften und Beteiligungen schließlich eine Größenordnung, die 1992 in eine Neuorganisation des Unternehmens als 'Bremer Vulkan Verbund AG' mündete. Riskante Finanzmanöver führten 1997 in den Konkurs.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.