Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
zurück zur Liste

Was zwischen Licht und Schatten liegt. Märchen aus aller Welt.

Von Mario Urbanet, Antoine Guilloppé. München 2014.

26 x 31 cm, 64 S., durchg. farb. und s/w-Abb., geb.
Von Vorurteilen, Neid und Intoleranz erzählen diese zauberhaften Tiermärchen aus aller Welt. So stiehlt die Schlange dem Tiger und dem Panther die Beute, weil sie blind vor Geiz und Neid sind (eine Erzählung aus Burkina Faso), die Amsel macht den Tieren des Waldes deutlich, dass nur die genaue Beobachtung zu Erkenntnis führt und nicht Tratsch und Voreingenommenheit (eine Fabel aus Österreich), oder auch der Kormoran, der als schwächstes Tier den Menschen das Feuer zurückbringt und zu einem Symbol für Mut und Klugheit wird (ein Märchen aus Brasilien). Nichts ist also komplett weiß oder schwarz, nichts liegt nur im Schatten oder im Licht - das bringt dieses von Antoine Guilloppé wunderschön im Scherenschnitt-Stil illustrierte Vorlesebuch uns nahe.
Versand-Nr. 780766
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Super-Preis-Hits

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten