Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Thomas Mann und die bildende Kunst.

Hg. Alexander Bastek, Anna Pfäfflin. Katalogbuch, Museum Behnhaus Drägerhaus Lübeck 2014.

23 x 29 cm, 352 Seiten, 240 meist farb. Abb., geb.
Die Ausstellung gibt erstmals Einblicke in die Bildwelten Thomas Manns. Thomas Mann, der sich der Kunst zunächst zurückhaltend, später immer selbstverständlicher nähert, bezieht später ausdrücklich zu Fragen der bildenden Kunst Stellung. Das Buch folgt dem Blick Thomas Manns auf die Kunst der Moderne, losgelöst vom gängigen Schema der Avantgarde. Beeindruckt haben den Dichter Werke der Maler Hans Thoma, Friedrich August von Kaulbach, Arnold Böcklin, Ludwig von Hofmann, Max Liebermann, Max Oppenheimer, Oskar Kokoschka, Albrecht Dürer, des Holzschneiders Frans Masereel, des Fotografen Albert Renger-Patzsch oder Arbeiten der Bildhauer Fritz Behn, Hans Schwegerle, Ernst Barlach u. a. Nach der Lektüre wird der Leser sowohl den Schriftsteller Thomas Mann als auch die Kunst seiner Zeit mit anderen Augen sehen.
Versand-Nr. 670839
Statt 29,95 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten