Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Steve McCurry.

Von Anthony Bannon. Berlin 2005.

21 x 24,5 cm, 128 S., 54 farb. und 2 Duoton-Abb., geb.
Steve McCurry, geboren in Philadelphia, studierte Geschichte und Kinematographie an der Pennsylvania State University, bevor er als freiberuflicher Fotograf in Indien arbeitete. Er ist vor allem für seine suggestive Farbfotografie bekannt, die Erfahrungsberichte von Menschen festhält und dabei in feinster dokumentarischen Tradition Grenzen von Sprache und Kultur überschreitet. Seine Karriere begann, als er die pakistanische Grenze zum rebellisch kontrollierten Afghanistan überschritt - kurz vor der russischen Invasion - um die ersten Bilder des Konflikts zu machen. Seitdem sind viele von McCurrys Bildern zu modernen Ikonen geworden. Ein Höhepunkt seiner Karriere war die Wiederentdeckung eines unbekannten afghanischen Flüchtlingsmädchens, das von vielen als das bekannteste Foto der Welt bezeichnet wird. Für seine Berichterstattung erhielt er die Robert Capa Goldmedaille für die beste ausländische Fotoberichterstattung, eine Auszeichnung für Fotografen, die außergewöhnlichen Mut und Unternehmergeist zeigen. McCurry hat viele Bereiche internationaler und ziviler Konflikte abgedeckt, darunter den Iran-Irak-Krieg, Beirut und den Golfkrieg. Seine Reisen führten ihn auch nach Südostasien und zu den spirituellen Tempeln von Angkor Wat und Kambodscha, die vielen durch seine unvergesslichen Bilder für das National Geographic Magazin bekannt wurden. Seit er 1986 Mitglied der renommierten internationalen Fotoagentur Magnum wurde, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den von der National Press Photographers Association verliehenen »Magazine Photographer of the Year« Auszeichnung. Diese wurde im selben Jahr vergeben, in dem er beim World Press Photo Contest vier erste Preise gewann. Er hat zweimal den Olivier Rebbot Memorial Award gewonnen. Diese Monographie über McCurry ist chronologisch aufgebaut, identifiziert Hauptthemen und untersucht Schlüsselwerke. Dies ist eine aufwendig produzierte, erschwingliche Einführung in eine der führenden Persönlichkeiten der heutigen Fotografie. (Text engl.)
Versand-Nr. 327832
Statt 24,95 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten