Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Reverentia und Magnificentia. Historizität in der Architektur Süddeutschlands, Österreichs und Böhmens vom 14. bis 17. Jahrhundert.

Von Michael Schmidt. Regensburg 1999.

22 x 29 cm, 432 Seiten, 130 s/w-Abb., Leinen.
Zu allen Zeiten versuchte man, durch den Rückgriff auf historische Bauformen, die als bewusste Pendants im stilistischen »Wettstreit« mit der vorherrschenden, zeitgenössischen Architektur standen, den eigenen Standort in der Geschichte zu bestimmen. Dieser Rekurs auf längst vergangene Stilformen ist kein Phänomen des 19. Jahrhunderts, wie es häufig unter dem Begriff des »Historismus« suggeriert wird, sondern begegnet in der abendländischen Kunstgeschichte schon wesentlich früher. Er gilt in der Kunstgeschichte sogar als - ein zweites Hauptthema - neben den kanonisierten Epochengattungen. Trotz zahlreicher Einzeluntersuchungen zum Phänomen des Retrospektiven bzw. der Historismen in der Kunstgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit harrte das Thema - vor allem in der Architektur - bisher einer umfassenden Bearbeitung entbehrt. Dieser Band schließt die Lücke, inden es eine epochenübergreifende sowie geographisch breit angelegte und reich dokumentierte Untersuchung dieses Phänomens bietet. Ihre Ergebnisse stellen viele - auch prominente - Bauten in ein neues Licht und führen vielfach zu Neudatierungen.
Versand-Nr. 594601
Statt 76,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten