Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Orhan Pamuk. Innocence of Objects.

New York 2012.

19 x 23 cm, 264 S., durchg. farb. Abb., pb.
Das Museum der Unschuld (Türkisch: Masumiyet Müzesi) ist ein Museum in einem Haus aus dem 19. Jahrhundert in Istanbul, das vom Orhan Pamuk zur Begleitung seines Romans »Innocence of Objects« geschaffen wurde. Die Erzählung und das Museum bieten einen Einblick in das Leben der Oberschicht in Istanbul von den 1970ern bis in die frühen 2000er Jahre. Der Roman erzählt die Geschichte von Kemal, einem wohlhabenden Istanbuler, der sich in seinen ärmeren Cousin verliebt, und das Museum zeigt die Artefakte ihrer Liebesgeschichte. Das Museum präsentiert eine Sammlung mit mehr als tausend Objekten,und zeigt was die Charaktere des Romans »gebrauchten, trugen, hörten, sangen, sammelten und träumten«, sorgfältig arrangiert in Schachteln und Vitrinen. Die Bilder des Buches sind ebenso bewegend. Der türkische Fotograf Ara Gülervon schafft es die Vergänglichkeit des Alltags in herausragenden Bildern zu zeigen. (Text engl.)
Versand-Nr. 1051806
Statt 35,00 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten