Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Jean-Paul Sartre. Ein Philosoph des 21. Jahrhunderts?

Hg. Ulrike Bardt. Darmstadt 2008.

14,5 x 22 cm, 192 S., geb.
Jean-Paul Sartre (1905-1980) hat mit seinem philosophischen wie literarischen Werk das Denken des 20. Jahrhunderts entscheidend geprägt. Aber wie viel hat uns das Sartresche Werk in der Gegenwart noch zu sagen? Lassen sich seine Themen und Probleme mit der aktuellen philosophischen Diskussion verbinden? Erreichen seine literarischen Werke auch das gegenwärtige Publikum? Oder ist der Denker Sartre schon zu einem verstaubten Klassiker geworden? Dieser Sammelband nimmt den Faden des Denkens Sartres auf und verbindet ihn mit aktuellen Diskussionen aus Literatur- und Medienwissenschaft, Philosophie und Psychologie. Mit Beiträgen von Ulrike Bardt, Walter Biemel, Kristin Kaufmann, Burkhard Liebsch, Rudolf Lüthe, Martin F. Meyer, Wolfgang H. Pleger, Winfried Rösler, Ulrich Schmitz, Ruth Spiertz und Eduard Zwierlein.
Versand-Nr. 1076434
Statt 49,90 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten