Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| zurück zur Liste

Hercules Segers (1590-1638). Die geheimnisvollen Landschaften. Portfolio mit 7 Faksimiledrucken.

Andreas Landshoff Productions. Limitierte Auflage. Amsterdam 2016.

7 Faksimiledrucke à 34 x 40 cm (Blattgröße), Motive in Originalgröße mit verschiedenen Maßen, 1 Passpartout, in luxuriösem Portfolio aus Leinen, 2 Beihefte à 20 S., niederl., engl., zahlr. Abb., pb.
Der Maler und Grafiker Hercules Segers (ca. 1590-ca. 1638) war der innovativste und originellste Landschaftsmaler des niederländischen Goldenen Zeitalters. Sein enigmatisches und einzigartiges Werk und seine Persönlichkeit gehören bis heute zu den großen Rätseln der Kunstgeschichte. Kein Druckgrafiker vor ihm experimentierte im gleichen Umfang mit den damaligen Möglichkeiten von Radiertechniken und grafischen Werkzeugen. Man kann Segers zweifellos zu den bahnbrechenden Neueren der Kunstgeschichte zählen. Ein Vater der Moderne, dessen revolutionäres Schaffen zu Lebzeiten jedoch von nicht allzu vielen Zeitgenossen erkannt wurde. Es waren auch Segers Verbindungen zu Rembrandt, die enorm dazu beigetragen haben, ihm seinen verdienten Platz in der Kunstgeschichte auch der folgenden Jahrhunderte zu sichern. Sein geradezu alchimistisch anmutendes Werk zeichnet sich durch einen raffinierten Umgang mit den Möglichkeiten der grafischen Künste aus. Werner Herzog beschrieb die Arbeiten des Künstlers bereits 1983 folgendermaßen: »Seine Landschaften sind gar keine Landschaften, sondern Seelenzustände: Angst, Gott- und Menschenverlassenheit, Einsamkeit, Schwermut, Traumvisionen. Er ist wie ein Grenzgänger, der diesen Planeten eigentlich schon verlassen hat und doch meint er nur uns, die wir in tiefer Beklommenheit unsere innersten Träume wiederfinden«. Es war bislang extrem schwierig, Werke des Künstlers in bester Qualität zu reproduzieren. Die eingehende Analyse der überlieferten Werke gab jedoch jüngst wichtige Hinweise, wie die künstlerischen Prozesse und Vorgehensweisen zu verstehen sind, die Segers so meisterhaft beherrschte. Und dank eines revolutionären und zeitgemäßen Druckverfahrens und des Know-hows eines niederländischen Meisterdruckers besteht nun die Möglichkeit, hochwertige Faksimiles zu produzieren. Diese Faksimiles sind die ersten Reproduktionen, die den Arbeiten von Hercules Segers wirklich gerecht werden. Sieben der faszinierendsten Radierungen wurden für dieses Projekt aus der Sammlung des Rijksmuseums in Amsterdam ausgewählt. Von jedem dieser Werke wurde eine limitierte und nummerierte Auflage von 175 hochwertigen Faksimile-Drucken im Giglée Prozess auf Hahnemühle-Papier angefertigt. Jedes Set wird in einem luxuriösen Portfolio aus Leinen mit einem Passepartout geliefert und beinhaltet eine Einführung und Texte zu allen 7 Drucken von Huigen Leeflang, dem Kurator des Rijksprentenkabinet im Rijksmuseum in Amsterdam in holländischer und englischer Sprache. Diese hochwertige Edition bietet die sensationelle Möglichkeit, den Zauber und die Faszination dieses außergewöhnlichen Künstlers und seiner Werke zu erleben. (Text engl., niederl.)
Versand-Nr. 1088718
Statt 1.250,00 € nur 498,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten