Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Family Values. Amerikanische Kunst der achtziger und neunziger Jahre. Die Sammlung Scharpff in der Hamburger Kunsthalle.

Hg. von Uwe M. Schneede. Hamburg 1996.

21,5 x 28,5 cm, 104 S., 90 Abb., davon 60 in Farbe, geb.
Eine außerordentlich vitale, vielfältige, reiche Künstlergeneration stellte sich in den letzten zehn Jahren in amerikanischen Museen und Galerien vor: Jeff Koons, Robert Gober, Mike Kelley, Barbara Kruger, aber auch Maler wie Julian Schnabel, Christopher Wool, Philip Taaffe - geboren alle zwischen 1950 und 1956. Die Auseinandersetzung mit den künstlerischen Vätern, aber auch ein aktueller Zeitbezug kennzeichnen ihre Werke. Text dt., engl.
Versand-Nr. 98167
Statt 29,00 € nur 6,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten