Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Europa im 15. Jahrhundert. Herbst des Mittelalters - Frühling der Neuzeit?

Hg. Klaus Herbers, Florian Schuller. Regensburg 2012.

16 x 23,5 cm, 256 S., 19 Abb., geb.
Im 15. Jahrhundert, dem späten Mittelalter, erlebt Europa tiefgreifende Veränderungen auf nahezu allen Gebieten des Zusammenlebens. Altes und Neues, Traditionen und »Moderne« vollziehen sich im Nebeneinander. Entdeckungen und technische Erfindungen, die Medien-»Revolution« durch den Buchdruck und neue Wege im Kunstschaffen bewirken Ein- und Umbrüche im Denk- und Erfahrungshorizont der Menschen. Das Weltbild wandelt sich, reiche Spannungen entstehen. Die Kirche versucht Reformen, die Politik der europäischen Mächte führt - trotz/mit Kriegen - zu neuen Kräfteverhältnissen, die den weiteren Geschichtsverlauf nachhaltig prägen. Abschied vom Mittelalter! Namhafte Historiker: M. Clauss, W. Eberhard, St. Flemmig, G. Gleba, F. Irsigler, H. Kamp, E. Keßler, H. Müller, G. Prinzing und K. Vocelka.
Versand-Nr. 1068016
Statt 24,95 € nur 7,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten