Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Supersonderangebote: Viele Angebote zu einem besonders günstigen Preis
| | zurück zur Liste

Das erste Schuljahr. Von Schultüten zum »Ernst des Lebens«?

Von Alexandra Palluch. Katalog, LWL Museen Westfalen 2015.

20,5 x 24 cm, 184 S., 117 farb. und s/w-Abb., pb.
Die Einschulung, für manche der Eintritt in den »Ernst des Lebens«, ist für alle Beteiligten - Kinder, Eltern und Lehrer - ein besonderer Tag. Die Schultüte, spätestens seit den 1950er Jahren auch in Westfalen und Lippe Symbol für den 1. Schultag par excellence, steht neben anderen Schulutensilien in der Wanderausstellung für eine Zeit der Veränderung im Leben eines Menschen. Mit dem Schulstart werden aus Kindern Schulkinder, neue Regeln und Herausforderungen erwarten sie, aber die erste Schulzeit ist auch ein Schritt hin zu mehr Selbstständigkeit. Egal ob in einer Grund-, Volks- oder Förderschule, mit dem Einschulungstag betreten Kinder den neuen Kosmos »Schule«, verbunden mit Disziplin und einem strukturierten Tagesablauf. Woran erinnert man sich im Rückblick auf diese Zeit? War es eine Zeit der Freude und Freundschaft, der Lernlust und Pausenspiele - oder eine Zeit der Trauer, der Frustration und der Sanktionen? Die Umstände der eigenen Schulzeit sind eng verknüpft mit den sozialen Zusammenhängen und dem historischen Kontext. Die Emotionen, so lässt sich vermuten, sind bei vielen Schulanfängern ähnlich. Das Begleitbuch zur Ausstellung vertieft das Thema Schulbeginn historisch. Ein gut bebilderter Katalogteil illustriert das anschaulich anhand von Ausstellungsobjekten.
Versand-Nr. 1033298
Statt 15,00 € nur 4,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten