0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

The Watch Book.

Hg. Gisbert Brunner. Kempen 2015.

25 x 32 cm, 256 Seiten, 250 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 721328
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der renommierte Armbanduhrenexperte und -historiker Gisbert L. Brunner lässt uns an seinem umfangreichen Fachwissen teilhaben. Dieser Ausnahmeband ist bedeutendes historisches Verzeichnis und fantastisches Bilderfeuerwerk in einem. Ein unfehlbares Geschenk für den Uhrensammler und jeden, der es werden möchte. Nur wenige Gegenstände verbinden Funktion, Eleganz und Status so gekonnt wie eine Armbanduhr. Die Wahl des persönlichen Zeitmessers kann viel über uns verraten, denn sie zeigt, welche Bedeutung wir des Menschen kostbarstem Gut beimessen. Eine Mischung aus präziser Mechanik, Handwerkskunst, wertvollen Materialien und Innovation kennzeichnet die echten Superlative. In diesem Band können sich Uhrenliebhaber mit all ihren Sinnen an einer prachtvoll illustrierten und hervorragend dokumentierten Chronik der besten Zeitmesser der Welt erfreuen. Sie beginnt mit einem Exkurs zur Bedeutung der Zeit und ihrer Messung durch tickende Räderwerke. Danach besticht sie durch die Porträts von mehr als 18 Premiumherstellern wie Patek Philippe, Rolex oder Cartier. Diese Biografien verfolgen die Entwicklung der wichtigsten Adressen für perfekte Uhrmacherkunst von ihren frühesten Anfängen bis zu den jüngsten Neuerungen und aktuellen Modellen. Sie ergründen, was genau diese Häuser so außergewöhnlich macht und erzählen von den bemerkenswerten Errungenschaften, denen sie ihre Position als herausragende Instanzen der europäischen Uhrenindustrie verdanken. Gisbert Brunner, Jahrgang 1947, beschäftigt sich seit 1964 mit Armbanduhren, Pendeluhren und anderen Präzisionszeitmessern. Während der Quarzuhren-Krise in den 1970er Jahren steigerte sich die Liebe zu den mechanischen Zeitmessern zusätzlich. Sein leidenschaftliches Sammelhobby und große Fachkenntnis führten ab den frühen 1980er Jahren zu ersten Artikeln in GQ, ZEIT Magazin und Chronos, und mehr als zwanzig Büchern über diese Materie. (Text dt., engl., frz.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.