0 0

Münzset Die letzten deutschen Kaiser.

Seltene Originale aus Gold.

Drei 10-Mark Münzen, Ø 19,5 mm, Gold (900/1000), in edler Box, Zertifikat.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1212605
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Am 02. September 1870 besiegte Deutschland Frankreich bei Sedan. Im November 1870 einigte sich der Norddeutsche Bund mit dem Süddeutschen Bund. Die Verfassung des Deutschen Kaiserreiches trat am 01.01.1871 in Kraft. König Wilhelm I. von Preußen wurde am 18. Dezember 1870 in Versailles überzeugt die Kaiserwürde über das ganze Deutsche Reich anzunehmen. Dieser Staatsakt wurde dann am 18.01.1871 (exakt 170 Jahre nach der Königsberger Erhebung des Kurfürsten Friedrich III. zum ersten König Friedrich I. in Preußen.) im Spiegelsaal in Versailles durchgeführt. Die Silber- und Goldmünzen des Deutschen Kaiserreiches aus den vier Königreichen Preußen, Sachsen, Württemberg und Bayern sowie die verschiedenen kleineren Herzogtümern und Großherzogtümern bilden die Basis für Sammler historischer deutscher Gedenkmünzen. Hier sticht insbesondere der 3er Kaisersatz in Gold hervor, der den ersten deutschen Kaiser Wilhelm I., Friedrich III. als 99 Tage Kaiser und den Wilhelm II. als letzten deutschen Kaiser würdigt. Wilhelm I. führte die gemeinsame Währung ein und einte das Land mit Hilfe von seinem Ministerpräsidenten Bismarck unter seiner Führung. Friedrich III. bestieg den Thron 1888, obwohl schon unheilbar krank und Wilhelm II. der 29-jährige Nachfolger übernahm 1888 die Aufgabe, industrialisierte das Land und entwickelte es als Weltmacht aber führte es später in den 1. Weltkrieg. Vorderseite: Büste Kaiser Wilhelm I., Umschrift, Rückseite: Wappen, Nominal, Jahr, Ausgabejahr: 1874-1888, Ø 19,5 mm, Gewicht: 3,98 g. Vorderseite: Büste Kaiser Friedrich III., Umschrift, Rückseite: Wappen, Nominal, Jahr, Prägestätte: Berlin (A), Ausgabejahr: 1888, Ø 19,5 mm, Gewicht: 3,98 g. Vorderseite: Büste Kaiser Wilhelm II., Umschrift, Rückseite: Wappen, Nominal, Jahr, Prägestätte: Berlin (A), Ausgabejahr: 1890-1912, , Ø 19,5 mm, Gewicht: 3,98 g, Erhaltung: je ss (sehr schön).



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.