0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Meissener Porzellan und seine ostasiatischen Vorbilder.

Meissener Porzellan und seine ostasiatischen Vorbilder.

Von Ulrich Pietsch.

19,5 x 22 cm, ca. 108 S., 71 Abb., davon 50 in Farbe, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 89419
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Katalog, Dresden/Düsseldorf 1995/96. Im Zuge der Chinamode wurde ostasiatisches Porzellan in großem Umfang in Europa gesammelt. Als einer der leidenschaftlichsten Sammler unterstützte August der Starke alle Bemühungen zur eigenen Porzellanherstellung, weil er darin eine Möglichkeit sah, chinesisches und janisches Porzellan für die eigene Sammlung kopieren zu lassen. Die Nachahmung von Formen und Dekoren gelangte nach kurzer Zeit zu höchster Vollendung. So stehen neben den Originalen verblüffende Imitate.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.