0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Maximilian Schell Schmuckausgabe. Vier Spielfilme auf DVD.

Doppel-DVD.

2 DVDs im Schmuckschuber, Laufzeit 374 min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 598321
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Er schuf »Filme von traumschöner Musikalität und war schon ein Mann von Welt, als es in der deutschsprachigen Welt noch reichlich eng war« (FAZ). Als Regisseur und Schauspieler legte Schell bei seinem Leben zwischen Europa und Hollywood eine einmalige Karriere hin. Wenn man sich noch mal vor Augen führt, mit wem er Anfang der sechziger Jahre gespielt hat, wird einem klar, woher sein Ruhm rührt: mit Sophia Loren, mit Melina Mercouri, mit Spencer Tracy, Burt Lancaster, Richard Widmark, Klaus Kinski u.a. Schon in seiner ersten Rolle gewann er einen Golden Globe, später einen Oscar. Der Sohn eines Schweizer Schriftstellers und einer Wiener Schauspielerin hatte nach dem Krieg Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte studiert und verlieh dann seiner Liebe zur Literatur Ausdruck, als er 1970 anfing, selbst Filme zu drehen. Schon sein Erstling »Erste Liebe« nach Turgenjew wurde für einen Oscar nominiert, genauso 1974 seine zweite Arbeit »Der Fußgänger«. Ein Jahr darauf verfilmte er Dürrenmatts »Der Richter und sein Henker« und 1979 Horváths »Geschichten aus dem Wiener Wald«, aus denen er die Beschwörung eines Wien machte, wie es nur noch im Traum existiert. Auf dieser Doppel-DVD: Maximilian Schell gleich viermal in einer Paraderolle! Dürrenmatts »Der Richter und sein Henker« 1978 mit Jacqueline Bisset und Helmut Qualtinger, eine Sternstunde der Literaturverfilmung, »Geschichten aus dem Wienerwald« (1978) nach Horvath, mit Birgit Dull und Helmut Qualtinger, »Erste Liebe« nach Turgenjew und »Der Füßgänger« (1973) mit Gila von Weitershausen u.a. Großes Kino: Eine Hommage an den Oscarpreisträger. Über sechs Stunden Spielzeit. »Filme von traumschöner Musikalität.« (FAZ)
Von Barty Phillips
Originalausgabe 65,45 € als
Sonderausgabe** 10,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Roger Willemsen. Zürich 2011.
Statt 99,90 €
nur 29,95 €
Katalogbuch, Hist. Museum der Pfalz ...
Originalausgabe 39,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Marsha Hill. Katalogbuch, The ...
Statt 39,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Anne Röver-Kann. Kunsthalle Bremen ...
Statt 18,50 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Richard W. Gassen. Petersberg 2008.
Statt 19,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.