0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Expressionismus und Exil. Die Sammlung Ludwig und Rosy Fischer.

Hg. G. Heuberger.

23,5 x 30 cm, 208 S., 140 Abb., davon 60 in Farbe, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 14338
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Katalog, Frankfurt 1990. Das Buch unternimmt den Versuch, eine einst bedeutende, heute zu großen Teilen in alle Winde zerstreute Privatsammlung der klassischen Moderne zu rekonstruieren. Die Sammlung, zwischen 1905 und 1925 aufgebaut, umfaßte mehr als 500 Gemälde und Graphiken des Expressionismus, mit dem Schwerpunkt auf Kirchner und der »Brücke«. Ferner sind vertreten: Beckmann, Kokoschka, Chagall und der zweiten Expressionisten-Generation, wie Abbo und Böckstiegel. Ein Lebenswerk, das durch Inflationsverkäufe und Beschlagnahmungen durch die Nationalsozialisten zerschlagen wurde.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.