0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Deutsch-Südwest-Afrika - Forschungsreisen durch die deutschen Schutzgebiete Groß-Nama- und Hereroland, nach dem Kunene, dem Ngami-See und der Kalahari

Hans Schinz

568 S., mit zahlr. Abb. und einer beigelegten Karte, 15 x 23 cm, geb. (o. A.)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2785161
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Schweizer Forschungsreisende und Botaniker Hans Schinz präsentiert im vorliegenden Band die Ergebnisse seiner Forschungsreise in das heutige Namibia, die von 1884 bis 1887 im Auftrag des deutschen Großkaufmanns Adolf Lüderitz mit dem Ziel ausgesandt wurde, die von ihm erworbenen Gebiete zu erkunden. Schinz dehnte seine Reise auch in die nordöstlich von Deutsch-Südwestafrika gelegenen Gebiete aus. Neben den botanischen und zoologischen Aspekten beinhaltet Schinz Schilderung anthropologische, ethnographische und historische Beschreibungen von Land und Leuten im Südwesten Afrikas. Illustriert mit zahlreichen Abbildungen. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1891. Die Originalausgabe wird in Antiquariaten mit Preisen bis zu 480,- Euro gehandelt.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.