0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Flötenkonzerte von Johann Joachim Quantz - Untersuchungen zu ihrer Überlieferung und Form 2 Bände

M. Ten Brink

700 S. mit 1 Abb., zahlr. Notenbeispielen, 17 x 23 cm, kart. (Olms)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 2739470
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Johann Joachim Quantz (1697-1773) ist vielen von dem bekannten Gemälde Adolph von Menzels 'Flötenkonzert in Sanssouci' bekannt, auf dem Quantz den Flötentönen seines königlichen Schülers Friedrich II. lauscht. Es ist anzunehmen, daß Friedrich hier eines der rund 300 Flötenkonzerte, die Quantz komponierte, vorträgt. In dieser Studie werden die Konzerte erstmals vollständig untersucht und chronologisch eingeordnet. Neben einem kurzen Abriss des Lebens von Quantz sind auch Erläuterungen zur Musik am Dresdener und Berliner Hof zu finden. Abgerundet wird die Studie durch die Äußerungen Quantz zum Konzertbegriffe, die denen anderer Theoretiker des 18. Jahrhunderts gegenübergestellt werden.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.