Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wayne Shorter. Without a Net. CD.

2013.
1 CD.
Auf »Without A Net« beginnt Wayne Shorters hochkarätig besetztes Quartett jedes Stück in einer Sphäre völliger Offenheit und Rücksichtnahme. In Anbetracht des Raums zwischen den Tönen spürt man, dass die Musiker einander zuhören; sie bewegen sich graziös miteinander. Das gemeinsame Unterfangen befördert Shorter geradezu ins Unbekannte, mal erschafft er ein Gedicht aus Drehungen und Schnörkeln, mal wagt er sturzartige Sprünge und saxophonistische Wendungen, die jegliche Notation unmöglich machen. Dabei ist er nie zu waghalsig, ist kein versponnener Revoluzzer, der seine eigenen Regeln erstellt - er ist einfach nur von Neugierde getrieben, will sehen, wohin ein kleines musikalisches Motiv ihn führen kann. Diese Neugierde ist ansteckend: Seine Begleiter wagen sich ebenfalls vor, sie teilen seine Geheimnisse. Diese Art der Bewegung - dass die Suche eines Musikers die Neugierde der anderen auslöst - war schon immer charakteristisch für die Musik von Wayne Shorter, angefangen bei seinen Zeiten mit Art Blakey bis hin zu den klassischen Aufnahmen für Blue Note, seine Teilnahme am Miles Davis Quintet in den 1960ern, bei Weather Report ebenso wie in einer Reihe außergewöhnlich einfallsreicher Soloalben. Diese Tradition lässt sich einerseits auf seine Kompositionen zurückführen - rhapsodische Melodien, die die Landschaft des Hard Bop nachhaltig prägten - andererseits fußt es auf der Art, wie er sich in seinen Improvisationen den Melodien annähert. »Without A Net« enthält Konzertmitschnitte, die während einer Europatour 2011 aufgezeichnet wurden. Einzige Ausnahme ist ein langes neues Stück, »Pegasus«, mit den Imani Winds Bläsern als Gäste, das in der Disney Hall in Los Angeles aufgenommen wurde. Wayne Shorter und seinen langjährigen musikalischen Begleitern wie dem Pianisten Danilo Perez, dem Bassisten John Patitucci und Drummer Brian Blade ist hier ein weiteres zeitloses Meisterwerk gelungen, das den Vergleich mit seinen erfolgreichen Vorgängeralben nicht zu scheuen braucht.
Versand-Nr. 1029142
Statt 14,99 € nur 7,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten