0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Michael Wollny, Eva Kruse & Eric Schaefer. (Em) 3. CD.

2008.

1 CD, 52 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1270125
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Das Berliner Dreigespann Michael Wollny / Eva Kruse / Eric Schaefer stellt sein drittes Album vor: Keine leichte Aufgabe nach all den hymnischen Kritiken der letzten Jahre, die ihre beiden vorhergehenden Veröffentlichungen auf ACT wie auch ihre Live-Auftritte konstant begleitet haben. Von »neuem europäischen Jazz« (Stereoplay) war da die Rede, vom «aufregendsten Piano-Trio der Welt (Die Zeit) gar. Die europäische Kritik war sich einig wie selten: »This is the future sound of jazz« (Observer Music Monthly). Daneben gab es zahlreiche Preise und Auszeichnungen, gekrönt vielleicht vom Ronnie Scott’s Jazz Award 2007, den sie als »Most Promising International Newcomer of The Year erhielten. Das Trio trat bereits auf den großen Festivals in Frankreich, Holland, Deutschland, Italien oder Kanada auf und präsentierte in London »one of the most assured UK debuts in recent years (Jazzwise). Mit ihrem dritten Album durchbrechen die drei Berliner nicht nur das Regelwerk des Jazz, sondern sie finden auch für sich selbst einen ganz neuen Ansatzpunkt. Und - wie wunderbar - bei alledem klingt das Trio immer noch wie eine ganz normale Jazz-Band. Die Bande innerhalb des Trios sind mittlerweile so fest geknüpft, dass man den Luxus zulassen kann, sich nicht mehr auf die offensichtlichen Gemeinsamkeiten zu beschränken, sondern die verschiedenen, oft weit auseinander liegenden individuellen Standpunkte der drei Mitglieder herauszuarbeiten. Das setzt ein hohes Maß von Diskursfähigkeit und Vertrauen voraus. Doch gerade indem sie diesen Diskurs wagen, geben [em] dem Jazz zurück, was er zurzeit oft so schmerzlich vermissen lässt: seine Dringlichkeit und Alltagsrelevanz. Mit »Sempre Igor«, »Arsène somnambule«, »Wo Leichte Kähne Fliehen«, »Monsters: Symmetriads«, »Ephemere phone«, »Love of her life«, »Nocturne«, »Kiyoshi« und anderen.
Reihe SZ Bibliothek. Graphic Novels ...
Statt 70,50 €*
nur 24,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Übersetzt von Burkhart Kroeber, Heinz ...
Mängelexemplar. Statt 94,92 €
nur 14,95 €
2011.
Statt 16,99 €
nur 6,99 €
2019.
Statt 16,99 €
nur 6,99 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.