0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ludwig van Beethoven. Symphonie no 9. CD.

Dirigent Alberto Lizzio.

12,5 x 14 cm, 63:27 Minuten.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 371386
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Great Festival Orchestra, Dirigent Alberto Lizzio. Magdalena Paloczaj - Sopran, Eva Bandova - Alt, Peter Kottwald - Tenor, Josef Bacek - Bass. Die 9. Sinfonie in d-Moll (op. 125) gilt als einer der Höhepunkte des gesamten sinfonischen Schaffens Ludwig van Beethovens. Es ist seine letzte vollendete Sinfonie und beeinflusste die gesamte romantische Sinfonik. Bekanntestes Charakteristikum dieser Symphonie ist die Verwendung von Gesangssolisten und gemischtem Chor im Finalsatz; der Text, der mit den berühmten Worten »Freude, schöner Götterfunken« beginnt, stammt aus der Ode an die Freude von Friedrich Schiller. 1972 wurde das Hauptthema des letzten Satzes offiziell zur Europahymne bestimmt und 1985 von der Europäischen Gemeinschaft als deren offizielle Hymne angenommen. 1815 fertigte Beethoven erste Skizzen zur Sinfonie an. Die vollständige Komposition dauerte jedoch bis in das Jahr 1824 hinein. Obwohl die Absicht der Vertonung von Schillers Hymne fast das ganze Leben Beethovens begleitete, war es nicht immer eindeutig, ob nun wirklich ein Chor oder ein rein instrumentales Finale das Werk abschließen sollte. Eine Entscheidung für den Chor fiel wahrscheinlich erst gegen Ende des Jahres 1823. Die Sinfonie wurde am 7. Mai 1824 im Kaiserlichen und Königlichen Hoftheater zu Wien uraufgeführt. Beethoven, der bereits völlig taub war, stand beim Schlusssatz mit dem Rücken zum Publikum und las die Worte der Sänger von ihrem Munde ab. Nach der Aufführung brach ein frenetischer Beifall los. Hier vor der begeisterten Menge war Beethovens letzter großer Auftritt in der Öffentlichkeit. Booklet engl.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.