Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

The Roots of Soul.

CD-Box. Hamburg 2013.

10 CDs mit Booklet, ADD, stereo, mono, Gesamtspielzeit 8 Std. 20 Min.
Die in dieser Box zusammengefassten Songs decken auf zehn CDs ein ereignisreiches Jahrzehnt ab, ohne dass die heutige Pop- und Rockmusik nicht denkbar ist. In den Jahren zwischen 1950 und 1960 eroberten farbige Künstler wie Ray Charles oder Sam Cooke die Hitparaden und ebneten vom Rhythm and Blues über den Rock n Roll schließlich den Weg zur Soulmusik. Sag es laut: Ich bin schwarz und stolz darauf,verkündete James Brown, dessen Single Please, Please, Please von 1956 mit dazu beitrug, den Soul-Boom auszulösen. Später wurden einige seiner Hits zu Manifestationen des neuen schwarzen Selbstbewusstseins. Die 200 Titel in dieser Box stammen ausschließlich von farbigen Interpreten, denen ihre weißen Kollegen damals einfach die Musik klauten: Pat Boone, Bill Haley und auch Elvis Presley sangen die weichgespülten Hits nach und kassierten dafür kräftig ab. Hier aber sind die voller Emotion, Kraft und Seele interpretierten Originale, unter anderem von Atlantic Records. Das Label hatte zahlreiche Hitlieferanten unter Vertrag und zeigte der Konkurrenz, wo es langgeht; mit den Platten von Ruth Brown gelang es der Firma erstmals, auch auf dem weißen Markt Fuß zu fassen. Mit Bim Bam von Sam Butera und Reet Petite von Jackie Wilson findet man in dieser einmaligen Sammlung zwar auch schwungvolle Rock n Roll-Nummern, doch die meisten Titel drosseln das Tempo und laden zum Schwoofen und Schmusen ein. Viel Gefühl ist angesagt, wenn Sam Cooke mit Samtstimme sehnsuchtsvoll versichert, er wolle zu seinem Baby zurückkehren. Diese tiefen Emotionen haben ihre Wurzeln auch in der Gospelmusik, die unter anderem Jazzsängerinnen wie zum Beispiel Ella Fitzgerald beeinflusste. Keine andere Box bietet solch eine geballte Ladung an musikalischer Ausdruckskraft, mit der die Interpreten ihr Innerstes offenbaren. Die großen Rhythm and Blues-Ladies Lavern Baker, Ruth Brown und Etta James sind in dieser Zusammenstellung ebenso vertreten wie Fats Domino, Little Richard oder Big Joe Turner, deren Hits auch heute noch bei jedem Boogie-Übungsabend zum Tanzen animieren. Doch auf diesen zehn CDs geht es nicht so rau und wild zu wie beim Rock n Roll, vielmehr traten die Wegbereiter des Soul gesittet im Anzug in eleganten Nachtclubs auf.
Versand-Nr. 642371
Statt 29,95 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten