0 0

Dietrich Fischer-Dieskau. Salzburger Liederabende. 11 CDs.

1956-1965/2005.

11 CDs, 12 Std. 18 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1171968
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im Rahmen der Salzburger Festspiele gibt es die Tradition der Liederabende mit herausragenden Künstlern. Hier sind die zehn Liederabende von Dietrich Fischer-Diskau von 1956 bis 1965 in einer Box versammelt. Außerdem gibt es eine Bonus-CD mit dem »Spanischen Liederbuch des Komponisten Wolf. Begleitet wird Fischer-Diskau an den Liederabenden von Gerald Moore. Zum Vortrag kommen Stücke von Schubert (6 Lieder aus Schwanengesang), Schumann (Dichterliebe), Brahms (4 ernste Gesänge, 17 Einzellieder), Wolf (Goethe-Lieder ), Mahler (3 Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn«,2 Rückert-Lieder), Pfitzner (4 Lieder), Strauss (6 Lieder), Beethoven (4 Einzellieder, 6 Lieder op. 48, An die ferne Geliebte op. 98) und anderen. »Präsent ist in jedem einzelnen Lied die ganze Vielfalt der Kunst des Sängers. Seine viel gerühmten Gestaltungspotenziale offenbaren stets ihren gemeinsamen Nenner: die Literarisierung des melodischen Ausdrucks. Sein Bariton ist zu heldischer Verve und dramatischer Kraft ebenso fähig wie zur Intensität des Leisen. Sein Farb- und Tonhöhenspektrum reicht bruchlos von tenoraler Luzidität bis zu bassdunkler Gravität.« (Stereoplay)
Symphonieorchester des Bayerischen ...
Statt 19,99 €
nur 9,99 €
1960-1967/2007.
Statt 19,99 €
nur 5,00 €
Grace Bumbry, Wiener Philharmoniker, ...
Statt 39,99 €
nur 27,99 €
Von Barbara Steinbauer-Grötsch. Berlin ...
25,00 €
Von Fritz Wunderlich. Hamburg 2015.
Statt 148,00 €
nur 39,99 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.