0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Cluytens Box. Eine Sammlung seiner besten Einspielungen.

CD-Box. Hamburg 2013.

10 CDs mit Booklet, ADD, stereo, mono, Gesamtspielzeit ca. 500 min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 642363
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Ich liebe Wagner wie meine Augen, aber ich liebe auch Richard Strauss, Debussy und Ravel wie meine Augen. In Frankreich sagt man: Cluytens ist der Wagnerdirigent. In Deutschland dagegen heißt es: Er ist der Raveldirigent.« , so der Stardirigent der französischen Dirigentenszene, André Cluytens. Wie auch immer man ihn nun nennen mag, Cluytens war auf vielen musikalischen Gebieten zu Hause. Er gilt herausragender Interpret der deutschen Klassik, des Wagner-Repertoires, der französischen Musik des 19. und 20. Jahrhunderts und er bewegte sich ebenso souverän im Bereich der russischen Sinfonik. Die Aufnahmen der Klavierkonzerte von Rachmaninoff (Nr. 3) und Schostakowitsch (Nr.2) beispielsweise zählen zu den Schätzen der Schallplattengeschichte. Zu hören sind außerdem orchestrale Passagen aus dem Ring , Mozarts Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll, Beethovens Pastorale , Auszüge aus der Oper Faust von Gounod und vieles mehr. Die vorliegenden Aufnahmen aus den Fünfzigerjahren sind ebenso exquisit wie die Künstler und Orchester, die Cluytens um sich versammelt hatte: neben den Pianisten Clara Haskil, Robert Casadesus, Emil Gilels und Dimitri Schostakowitsch, sind die Sängerstars jener Zeit zu nennen, mit denen der ausgewiesene Opernfan Cluytens besonders gern zusammenarbeitete, darunter Victoria de los Angeles, Nicolai Gedda und Boris Christoff. An herausragenden Klangkörpern mangelt es in dieser Kompilation ebenfalls nicht: die Berliner und Wiener Philharmoniker sind ebenso vertreten wie die wichtigen Orchester aus Cluytens Wahlheimat Frankreich das Orchestre National de de la Radiodiffusion Française, das Orchestre du Théâtre National de l Opéra de Paris und das Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire.
2011
Statt 14,95 €
nur 4,95 €
Mannheim 2011.
Statt 9,95 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
10 CDs.
Statt 29,95 €
nur 12,95 €
Hamburg 2011.
Statt 29,95 €
nur 12,95 €
Von John Rosselli. München 2013.
Statt 21,95 €
vom Verlag reduziert 7,95 €



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.