Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Carl Philipp Emanuel Bach. Cembalokonzerte Wq. 1,15,45. CD.

Michael Rische, Berliner Barock Solisten. 2018.

1 CD, Spielzeit 56 Min.
Michael Rische gehört zu der auch international kleinen Gruppe von Musikern, die konsequent mit maßgeblichen Entdeckungen das Musikleben bereichern. Nachdem Michael Rische im Bach-Jahr 2000 eine Aufnahme von Kompositionen über die Töne »b-a-c-h« von Johann Sebastian Bach bis zur Gegenwart vorgelegt hat, arbeitet er mit wachsendem Erfolg daran, die nahezu vergessenen Klavierkonzerte seines Sohnes Carl Philipp Emanuel im Musikleben wieder zu verankern. Mit seinen bisherigen Aufnahmen findet er von Anfang an umfangreiche internationale Beachtung. Leipzig 1733: Ein signifikantes Datum für eine musikalische Gattung, die sich seit mehr als zweihundert Jahren nicht mehr aus unserem Musikleben wegdenken lässt - das Klavierkonzert. In diesem Jahr schreibt Johann Sebastian Bach sein großes Concerto in d-moll BWV 1052 und sein zweitältester Sohn Carl Philipp Emanuel mit 19 Jahren sein erstes Klavierkonzert, das Concerto Wq 1 in a-moll. Hört man die Konzerte im direkten Vergleich, so will man kaum glauben, dass beide zur selben Zeit am selben Ort entstanden sind. Das Concerto D-Dur Wq 45 wird 1778 in Hamburg geschrieben, der Orchesterklang dabei um zwei Hörner bereichert. Von allen seinen Klavierkonzerten präsentiert sich das Concerto e-moll Wq 15 (1745) als das bei weitem experimentellste.
Versand-Nr. 1035266
16,99 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten