0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Romanische Schweiz.

Von Hans-Rudolf Meier. Würzburg 2000.

17 x 22 cm, 400 S., 171 Bildseiten, davon 35 in Farbe, 23 Karten, geb. im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 158496
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Zur Zeit der Romanik bildete die Schweiz alles andere als eine nationale Einheit. So weist auch die frühmittelalterliche Baukunst dieses Raumes ein vielgesichtiges Bild auf. Die unterschiedlichen Einflüsse, insbesondere aus Oberitalien (Lombardei), Burgund oder vom Oberrhein (Elsaß) führten zur Herausbildung ganz eigener Ausdrucksformen. In klarer und anschaulicher Weise stellt der Autor nach einer grundlegenden Einführung die romanischen Kirchenbauten und deren Kunstschätze vor, gruppiert in vier Regionen: Graubünden (Müstair, Chur, Zillis), Tessin (Giornico), Französische Schweiz (Romainmôtier, Payerne, Sitten), Deutschschweiz (Schaffhausen, Zürich, Basel). Eingehendere Präsentationen der Hauptwerke werden durch Kurzbeschreibungen weniger bekannter romanischer Bauten vervollständigt. So bietet sich im Zusammenwirken mit dem reichhaltigen Abbildungsteil eine umfassende Darstellung der romanischen Kunst im Gebiet der heutigen Schweiz.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.