Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Literatur und Bildbände zum Thema Mittelalter
| | zurück zur Liste

Imagining the Past in France. Die Geschichte der französischen Buchmalerei 1250-1500

Von Elizabeth Morrison, Ann Hedeman u.a. Los Angeles 2010.

23 x 35 cm. 384 S., 195 farb. Abb., pb.
Von etwa 1250 bis zum Ende des 15. Jahrhunderts wurde zweifellos in Frankreich in jenen säkularen mittelalterlichen Manuskripten, die dem Volk Geschichte und Geschichten näher bringen sollten, die wichtigsten und schönsten Illuminationen geschaffen. Der vorliegende Band feiert die höchst lebendige Buchmalerei jener Zeit. Erstmals werden die Wege erforscht, wie Text und Bild zusammen wirkten, um dem mittelalterlichen Leser den Zweck und die Rolle von Geschichte verständlich zu machen. Zu bewundern sind die Abenteuer von epischen Helden wie Hektor von Troja, von realen historischen Personen wie Alexander oder Karl dem Großen, deren Leben durch zahlreiche Legenden ausgeschmückt wurde, sowie von Personen aus der Heilsgeschichte, beispielsweise von der Jungfrau Maria. Etwa 55 illuminierte Manuskripte werden hier umfassend vorgestellt, außerdem weitere mittelalterliche Objekte wie Tapisserien oder Elfenbeinkästchen. Zusammen ergeben sie ein Bild, welche Rolle die großen Erzählungen am Hofe spielten und wie sie die meisten großen Kunstwerke jener Zeit beeinflussten. (Text englisch)
Versand-Nr. 494372
Originalausgabe 80,00 € als Sonderausgabe* 19,95 €
(* Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe)
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten