0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Kunst des Mittelalters in Irland.

Von Peter Harbison. Würzburg 1999.

23 x 30 cm, 372 S., 232 Abb., davon 84 in Farbe, 53 Zeichnungen, Ln.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 158380
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Zu den vielen Faktoren, die die Faszination Irlands ausmachen, zählt das frühe kulturelle Erbe der Grünen Insel. Mit den prähistorischen Vorläufern als Grundlage der christlich-irischen Kunst befasst sich zunächst das Einleitungskapitel des Bandes, um dann im Jahrhundertschritt deren Entwicklung und Ausformung in Buchkunst und Skulptur, Kunsthandwerk und Architektur in Wort und Bild darzustellen. Klosteranlagen, Rundtürme und Hochkreuze zeugen von Zeiten, als irische Mönche Mitteleuropa zum Christentum bekehrten. Die einzigartige Buchmalerei fand ihren Höhepunkt im legendären Book of Kells. Vollendete Kunstfertigkeit zeigt sich ebenso in den Metallarbeiten und Werken der Schatzkunst. Der Autor nimmt den Leser mit auf eune Zeitreise von den prähistorischen Ursprüngen bis ins 12. Jahrhundert und stellt die Entwicklungen und Eigenheiten der irischen Kunst vor dem geschichtlichen Hintergrund dar. Mit diesem Werk liegt eine reich illustrierte Gesamtdarstellung des irischen Kunst des Mittelalters vor.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.