0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Die deutsche Malerei - Das Spätmittelalter 1350-1500.

Die deutsche Malerei - Das Spätmittelalter 1350-1500.

Text von Hanspeter Landolt.

25,5 x 34,4 cm, 172 S., 17 Abb., 72 Tafeln in Farbe, Ln. im Schuber.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 134740
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe; TB = Taschenbuch; Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Die Spätgotik hat ein merkwürdiges Doppelgesicht: einerseits schließt sie ein großes und großartiges Kapitel der abendländischen Kultur- und Kunstgeschichte - das Mittelalter - ab., andererseits bildet sie die Kräfte aus, die den Charakter der Neuzeit bestimmen werden. Landolt zeichnet die Spannungen nach, die in der Kunst dieser Zeit herrschten. Er beschreibt die sich rasch ablösenden Spannungen nach, die in der Kunst dieser Zeit herrschten. Er beschreibt die sich rasch ablösenden Zentren (wie Prag, Köln, Westfalen, Hamburg und Österreich, später Nürnberg) und die Protagonisten mit beispielhaften Werken (so u.a. Meister Bertram, Konrad von Soest, Meister Francke, Lukas Moser, Hans Multscher, Konrad Witz, Stephan Lochner, Martin Schongauer, der Meister des Bartholomäus-Altars).



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.