Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Literatur und Bildbände zum Thema Mittelalter
| | zurück zur Liste

Der Kriegszug Kaiser Karls V. gegen Tunis. Kartons und Tapisserien.

Hg. von Wilfried Seipel.

24,5 x 28 cm, 140 S., 110 Farb- und s/w-Abb., pb.
Im Jahre 1535 unternahm Kaiser Karl V. mit großem Gefolge einen siegreichen Feldzug gegen Chaireddin Barbarossa und die von diesem besetzte Stadt Tunis. Der flämische Hofkünstler Jan Cornelisz. Vermeyen nahm auf persönlichen Wunsch des Kaisers als eine Art Kriegsberichterstatter an diesem Unternehmen teil. Die von ihm auf der Grundlage seiner Zeichnungen angefertigten Kartons mit Szenen aus diesem Feldzug, die sich heute im Kunsthistorischen Museum Wien befinden, dienten zwischen 1548 und 1554 dem Weber Willem de Pannemaker als Vorlage für seine Folge von Tapisserien, die sich heute in Madrid befinden und die mit zwölf außergewöhnlich großen Teppichen die bis dahin größte Tapisserie-Serie überhaupt war. Die Verwendung kostbarster Materialien vermittelt noch heute einen Eindruck von der Pracht und Eizigartigkeit höfischer Kunst des 16. Jahrhunderts. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts schuf Jodocus de Vos auf Befehl Kaiser Karls VI. eine Serie von 10 Tapisserien nach den Kartons des Vermeyen, heute im Kunthistorischen Museum Wien. Das vorliegende, reich illustrierte Buch entstand aus Anlaß der Großausstellung »Kaiser Karl V.«
Versand-Nr. 167517
Statt 34,00 € nur 14,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten