0 0

Sklaven des Elends (Der verlorene Sohn).

Von Karl May. Augsburg 1999.

18 x 25 cm, 528 S., farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 2842556
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Dieser Band ist der Auftakt zu dem sozialkritischen Roman „Der Verlorene Sohn oder der Fürst des Elends“. Karl May bezieht sich in diesem Roman auf die elenden und unwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter im Kohlebergbau und der Industrie im Deutschland des 19. Jahrhunderts.
Von Karl May. Augsburg 1999.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karl May. Augsburg 1999.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karl May. Augsburg 1999.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karl May. Augsburg 1999.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karl May. Augsburg 2010.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Karl May. Augsburg 1999.
Statt 14,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.