0 0

Ich lasse meinen Träumen Flügel wachsen. Tagebücher 1921-1923.

Von Anaïs Nin. Illustriert von Gunther Stuhlmann. München 1996.

13,5 x 21 cm, 352 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1432257
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Schon früh war Anais Nin von dem unbändigen Drang getrieben, alles um sie herum zu beobachten und zu verstehen, Gesten und Regungen anderer Menschen auch ihre eigenen wahrzunehmen, zu ergründen und in Worte zu fassen. Konflikte, Freud und Leid ihrer Freunde bleiben ihr nicht verborgen, bewegen sie tief. Im Mittelpunkt dieses Tagebuchs steht ihre Beziehung zu Hugo (Hugh Guiler), den sie bei einer nachbarlichen Gartenparty kennenlernt. Er ist für sie das Idealbild eines Mannes, empfindsam und kraftvoll, intelligent, gebildet, aktiv und doch innerlich zerrissen. Dies führt zu Konflikten, zu ersten Liebesschmerzen. Anais lebt in dem ständigen Konflikt, ihre intellektuellen Ansprüche und ihre Weiblichkeit zu vereinen, und beschreibt mit einer unglaublichen Ehrlichkeit und Klarheit ihre Entwicklung hin zu einer selbstverantwortlichen und doch sehr weiblichen Frau.
Von Robert Kelly. Darmstadt 2020.
Statt 25,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Lars Berg. Katalog, Städtisches ...
29,95 €
Von Robert Seethaler. München 2020.
Statt 19,00 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Friedrich Max Kircheisen. Köln ...
Statt 9,95 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Telefonnummer Kundenservice

Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.