0 0

Auf Schneeschuhen durch Grönland.

Von Fridtjof Nansen. Wiesbaden 2016.

13 x 21 cm, 320 S., zahlr. s/w-Abb. u. Karten, Leseband, bedr. Vorsatzpapier, Ln. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 779059
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Was befindet sich im Inneren Grönlands? Gibt es dort wirklich »grünes Land« oder ist sie von einer Wüste aus Eis, Schnee und Felsen bedeckt? Bis zum Jahr 1888 blieben diese Fragen unbeantwortet, die größte Insel der Erde war nur an der Küste besiedelt. Zwar hatte Adolf Erik Nordenskiöld und Robert Edwin Peary erste Vorstöße ins Innere unternommen. Doch die Durchquerung der Terra incognita blieb einem bis dahin gänzlich unbekannten Abenteurer vorbehalten: Fridtjof Nansen. Im Mai 1888 fuhren er und sein Gefährte Otto Sverdrup mit einem Robbenfänger von Island aus nach Norden. Vor der Ostküste Grönlands ließen sich die Männer auf einer Eisscholle absetzen - und schon drohte die Expedition zu scheitern, bevor sie richtig begonnen hatte: Die Abenteurer wurden fast 500 Kilometer weit nach Süden abgetrieben, ehe es ihnen gelang, das Festland zu erreichen. Im August begann ihr Marsch ins Unbekannte, doch von »Grünland« keine Spur ... »Wenn das ewig wechselnde Nordlicht seinen märchenhaften Tanz an dem südlichen Himmel in strahlenderer Pracht als sonst irgendwo antrat, da senkte sich ein tiefer Friede über uns, und das Leben wurde uns zur Schönheitsoffenbarung.« (F.N.)



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.