Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klassiker - Literatur & Belletristik - Bücher
zurück zur Liste

Die Giftaffäre. Mord, Menschenopfer und schwarze Messen am Hof Ludwigs XIV.

Von Anne Somerset. Essen 2006.

15 x 22 cm, 488 S., geb.
Versailles zur Zeit Ludwigs XIV. Ein scheinbar geordnetes Universum von Macht und Kunst, dessen Zentrum der König als personifizierte Sonne bildete. Doch je heller das Lich, desto tiefer die Schatten. Der Hof des Sonnenkönigs wird von einem Skandal erschüttert, als eine hohe Adelige des mehrfachen Giftmord überführt wird. Diese Ereignisse, besser bekannt als die Giftaffäre, veranlassen Ludwig XIV. dazu, eine Untersuchungskommission einzusetzen, die Erschreckendes zu Tage fördert: In ganz Paris treiben Giftmischer in Unwesen, einige davon im direkten Umfeld des Königs... Somerset zeichnet in diesem faszinierenden Buch das Bild der Pariser Hofgesellschaft, in der sich unter dem strengen Reglement von Ludwigs absolutistischer Macht menschliche Abgründe auftaten.
Versand-Nr. 1075012
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Literatur

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten