Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Klassiker - Literatur & Belletristik - Bücher
| | zurück zur Liste

Christian Morgenstern. Die Galgenlieder.

Hg. Gerd Haffmans. Leipzig 2012.

10 x 16 cm, 320 S., Lesebändchen, Leinen.
»Für mich eines der wichtigsten Bücher des 20. Jahrhunderts.« Tucholsky, der zu Morgensterns größten Bewunderern zählte, staunte immer wieder: »Man lacht sich krumm, bewundert hinterher, ernster geworden, eine tiefe Lyrik, die nur im letzten Augenblick ins Spaßhafte abgedreht ist - und merkt zum Schluss, dass man einen philosophischen Satz gelernt hat. Man weiß nicht, was man mehr bewundern soll: die Clownerie oder die tiefe Weisheit.« Walter Kempowski schrieb in der Zeit über die Galgenlieder: »Für mich eines der wichtigsten Bücher des 20. Jahrhunderts. Über 200 groteske Gedichte hat Morgenstern geschrieben. Vor genau hundert Jahren erschienen sie zum ersten Mal. Der echte Morgenstern-Fan kennt viele von ihnen auswendig. Christian Morgenstern ist in unserer deutschen, nicht gerade von Humor beseelten Literatur eine Art Ehrenrettung, einer der seltenen Glücksfälle im Geistesleben einer Nation.« (Haffmans)
Versand-Nr. 808369
12,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten