Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Landschaftsbände: Kunstreiseführer und Landschaftsfotografien
| | zurück zur Liste

Reisen und Reisende in Bayerisch-Schwaben.

Hg. Helmut Gier. Weißenhorn 2015.
17 x 24 cm, 508 S., 95 meist farb. Abb., Leinen mit Schutzumschlag.
Schon immer gab es gute Gründe ins heutige Bayerisch-Schwaben zu reisen: schöne Landschaft, geistige Erbauung, Erfahrungen sammeln oder Handelsreisen ... In der Geschichte, die wir vor Ihnen aufleben lassen, hießen solche Reisen Pilgerfahrten und Visitationen, Kavalierstouren und Gesandtschafts- oder Handelsreisen. Viele der Reisenden haben in unserem Buch Aufzeichnungen über ihre Eindrücke und Erlebnisse hinterlassen, von knappen Notizen bis hin zu breit angelegten Schilderungen. Zusammen spiegeln sie ein breites Spektrum und machen das Leben und die Verhältnisse auf den Routen von Augsburg zu den Alpen, entlang der Donau und der Iller in Ausschnitten wieder lebendig. Der Band umfasst Berichte aus vier Jahrhunderten - von 1476 bis 1771. Die einzelnen Berichte sind alle wissenschaftlich kommentiert und mit zahlreichen Abbildungen illustriert. Die Spannbreite der Schilderungen ist groß: Während sich eine Freiburger Ratskommission auf einer Rundreise 1476 eingehend mit der verfassungs- und steuerrechtlichen Situation in einigen schwäbischen Städten befasst, will der humanistische Denker und Moralist Michel de Montaigne dort im 16. Jahrhundert das Nebeneinander der Konfessionen kennenlernen. Etwa gleichzeitig widmet der schlesische Ritter und Hofmarschall Hans von Schweinichen seine Aufmerksamkeit vornehmlich Banketten und anderen Lustbarkeiten. Der berühmte protestantische Theologe und Pädagoge August Hermann Francke bewegt sich im 18. Jahrhundert innerhalb der Augsburger, Nördlinger und Oettinger evangelisch-pietistischen Netzwerke, und der Rabbiner und Gelehrte Chajim Joseph David Asulai besucht die jüdischen Gemeinden der Markgrafschaft Burgau und der Grafschaft Oettingen.
Versand-Nr. 1016865
34,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten