0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Reise in das Innere Nord-America in den Jahren 1832 bis 1834 - 2 Textbände und ein Tafelband

Maximilian zu Wied

Zus. 1.422 S., zahlr. Farbabb., Textbände: 15 x 18 cm, Bildband: 30 x 44 cm, Leinen mit Goldprägung, Leseband, handgebunden (o. A.)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2841347
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Erstmalig seit langem wieder komplett lieferbar! Eines der wichtigsten Werke zur Erforschung Nordamerikas und bis heute ein Meilenstein der Reiseliteratur. Maximilian zu Wied unternahm zusammen mit Karl Bodmer und David Dreidoppel eine zweijährige völkerkundliche Reise, die er in Tagebuchaufzeichnungen minutiös festhielt. Er beschreibt darin die Lebensweisen der Indianerstämme, bei denen er sich aufhielt, aber auch Besonderheiten der Flora und Fauna und die Industrialisierung der Oststaaten. Der Bericht ist getragen von der Begeisterung des Fürsten für die Völker und die Natur Nordamerikas und seinem unermüdlichen Forschergeist und begeistert durch seinen spannenden Schreibstil. Der großformatige Tafelband enthält die unglaublich detaillierten Zeichnungen, die auf dieser Reise entstanden sind – insgesamt 48 Kupferstiche und 33 Vignetten. Reprint der Ausgabe von 1839-1841 (Koblenz).



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.