Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Landschaftsbände: Kunstreiseführer und Landschaftsfotografien
| | zurück zur Liste

Pilger, Sufis und Gelehrte - Islamische Kunst im Westjordanland und Gazastreifen

Hg. Museum ohne Grenzen. Tübingen 2004.

14,8 x 21,5 cm, 254 S., 241 Abb., davon 216 in Farbe, pb.
Unter der Herrschaft der Aijubiden, Mamluken und Osmanen kamen Pilger aus allen Teilen der muslimischen Welt nach Palästina, um die Heiligen Stätten des Islam zu besuchen. Dieses ständige Einwirken von unterschiedlichen Formen der Religiosität trug wesentlich zur Entwicklung des Sufismus bei, dessen Bestreben es ist, das Leben als ein harmonisches Zusammenspiel aus Philosophie, Religion, Spiritualität und Mystik zu gestalten. Der Grundgedanke der islamischen Architektur, dem Raum Form zu geben und durch die Gestaltung der Leere eine fast metaphysische Dimension zu erwirken, kann in den zahlreichen Madrasas, Zawijas und Ribats des heutigen Westjordanlandes und des Gazastreifens in selten ursprünglicher Form erlebt werden.
Versand-Nr. 286427
Statt 24,80 € nur 9,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten