Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Landschaftsbände: Kunstreiseführer und Landschaftsfotografien
| | zurück zur Liste

Das Buch vom Tauerngold.

Von Werner Paar u.a. Salzburg 2008.

20,8 x 25 cm, 550 S., zahlr. z.T. farbige Abb., Ln.
Kein anderes Metall hat die Menschheit von Beginn an so fasziniert wie das Gold: Sinnbild von Schönheit und Macht. Wo es gefunden wurde, zog es die Menschen in seinen Bann. Das Tauerngold entdeckte man schon vor ca. 2000 Jahren in Rauris, Gastein oder Heiligenblut. Der urkundlich nachweisbare alpine Edelmetallbergbau begann im 8. Jahrhundert: Mehr als 130 Kilometer Stollen und Schächte wurden seit dem Mittelalter in die Tauern getrieben. Um die Mitte des 16. Jahrhunderts erreichte die Goldgewinnung ihren wirtschaftlichen Höhepunkt, bis sie im 17. Jahrhundert beinahe zum Erliegen kam. Im 19. und 20. Jahrhundert, zuletzt während des Zweiten Weltkriegs, fanden zahlreiche Versuche einer Wiederbelebung des Goldbergbaus statt. Dieses Nachschlagewerk mit seinen historischen wie aktuellen Fotodokumenten, einzigartigen Mineralienfotos und kartografischen Darstellungen ist für alle Freunde des edlen Metalls goldrichtig. (Text dt., engl.)
Versand-Nr. 412295
50,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten