Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Von Beckmann bis Warhol. Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Sammlung Bayer.

Hg. Bayer AG. Katalogbuch, Martin-Gropius-Bau Berlin 2013.

24 x 31,5 cm, 368 Seiten, 280 meist farb. Abb., Halbleinen.
150 Jahre Bayer AG - dieses Jubiläum bildet den Anlass, die hochkarätige Sammlung des Weltkonzerns im Berliner Martin-Gropius-Bau einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine Sammlung, deren Anfänge sich bis zu den Unternehmensgründern ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen lassen und die inzwischen mehr als 2.000 Werke namhafter Künstler beherbergt. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich des deutschen Expressionismus und der Klassischen Moderne, der École de Paris und des Informel. Auch zahlreiche Werke von jungen deutschen Künstlern haben einen festen Platz in der Sammlung gefunden. Das begleitende Buch vereint 240 Werke von 95 Künstlern, darunter Max Beckmann, Georges Braques, Gerhard Richter, Ernst-Wilhelm Nay, Ernst-Ludwig Kirchner, Joan Miró, Pablo Picasso, Sam Francis oder Andy Warhol.
Versand-Nr. 609404
39,90 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten