Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzten wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Still+Leben.

Hg. Institut für Kunstgeschichte der Universität Würzburg. Dresden 2012.
23 x 27 cm, 144 S., 95 farb. Abb., pb.
Stillleben - Gemälde vor allem aus den Niederlanden, aber auch aus Italien, Frankreich und Spanien - sind in allen größeren und kleineren Sammlungen der Welt zu finden. Sie werden meist unterbewertet, obwohl sie wichtige Zeugnisse der Kunst und der Kulturgeschichte ihrer Zeit sind und oft glanzvolle Malkultur zeigen. Auch das Martin von Wagner-Museum der Universität Würzburg besitzt einen schönen und qualitätvollen Bestand an solchen Bildern, die durch die dargestellten »stillen« Gegenstände des täglichen Gebrauchs, aber auch durch »lebendige« Blumen und Tiere das Kunstwort Stillleben erklären helfen. In dem Katalog stellen Studierende des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Würzburg einen großen Teil dieses Bestandes vor, der anhand der zahlreichen Untergattungen - wie Blumen-, Früchte-, Vanitas-, Frühstücks-, Prunk- und Jagdstillleben - viele Aspekte der Stilllebenmalerei sichtbar macht.
Versand-Nr. 1004310
Statt 15,00 € nur 7,95 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten