Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Société Anonyme. Modernism for America.

Von Jennifer Gross. London, New Haven 2006.

24,5 x 31 cm, 230 S., 364 Abb., davon 302 farbig, pb.
Einzigartig ist die Geschichte der »Société Anonyme«, einer Organisation, die im Jahre 1920 von Katherine Dreier, Marcel Duchamp und Man Ray gegründet wurde. Als Amerikas erstes »Experimentelles Museum für moderne Kunst« sollte sie den Aufstieg der Moderne begleiten. Schließlich kamen mehr als tausend Kunstwerke zusammen, die in verschiedenen Programmen, Publikationen und Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Diese faszinierende Sammlung befindet sich nach einer Schenkung von Dreier im Besitz der Yale University Art Gallery. Mehr als hundert Künstler sind vertreten, u.a. Jean Arp, Duchamp, Max Ernst, Wassily Kandinsky, Paul Klee, El Lissitzky, Piet Mondrian, Man Ray, Kurt Schwitters und Joseph Stella, aber auch weniger bekannte, die dennoch eine wichtige Rolle im vielfältigen Werden der modernen Kunst gespielt haben. (Text engl., Yale)
Versand-Nr. 654345
Statt 38,00 €* nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten