Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Peter Noever. Chronisch Obsessiv. Die Gegenwart muß erst erkämpft werden. Schriften und Interviews.

Hg. Gabriel Ramin Schor. Nürnberg 2008.

12,5 x 18 cm, 800 S., einige s/w-Abb., pb. Limitiert auf 1.500 Ex.
Seit dem Ende der 1960er Jahre gehen vom Wirken des Museosophen, Designers, Architekten und Medieninterventionisten Peter Noever - seit 1986 Direktor des MAK in Wien - wesentliche Impulse aus. Noevers vehementes Eintreten für eine radikale Avantgarde und ihre Autonomie sowie seine grundsätzliche Systemkritik haben innerhalb der zeitgenössischen internationalen Museumslandschaft neue Perspektiven eröffnet. Mit »chronisch obsessiv« liegt nun erstmals eine repräsentative Auswahl der Schriften und Interviews von Peter Noever vor, der sicherlich zu den herausragenden Gestalten der internationalen Kunstwelt gehört. Ein kritischer Kompass in einer Zeit um sich greifender Unverbindlichkeiten, in der man sich unbequemen - jedoch notwendigen - Fragen zu stellen haben wird.
Versand-Nr. 771503
Statt 35,00 € nur 10,46 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten