Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Nah und Fern. Landschaftsmalerei von Brueghel bis Corinth.

Hg. Bastian Eclercy. Katalogbuch, Landesmuseum Hannover 2011.

21 x 26 cm, 368 Seiten, 270 Farbabb., gebunden mit DVD.
Sanft geschwungene Hügel, peitschende Wellen, lichte Felder, dunkle Schluchten... »Es drängt sich alles zur Landschaft« - Mit diesen Worten beschreibt der Romantiker Philipp Otto Runge den hohen Stellenwert, den die Landschaftsmalerei im Laufe der Geschichte erreicht hat. Der Blick von der Nähe in die Ferne, in Licht durchflutete Landschaften, in die Natur einer vergangenen Zeit fasziniert Betrachter bis heute und macht die Gattung zu einer der populärsten der Malerei. Dieses Buch zur Ausstellung in Hannover bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Landschaftsmalerei vom Spätmittelalter bis zum Impressionismus. Werke von Jan Brueghel d. Ä., Lucas Cranach d. Ä., Caspar David Friedrich, Wilhelm Busch, Lovis Corinth, Pierre-Auguste Renoir u.v.a. verdeutlichen, wie sich die Darstellung von Landschaften über die Jahrhunderte entwickelt hat. Interdisziplinäre Beiträge geben Aufschluss über die vielen Facetten einer der wichtigsten Gattungen der Malerei und stellen ihre herausragenden Vertreter vor. (Wienand)
Versand-Nr. 529281
34,80 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten