Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
zurück zur Liste

Mouse Muse. Die Maus in der Kunst.

Von Lorna Owen. New York 2014.

23 x 25,5 cm, 168 S., 80 farb. und s/w-Abb., geb.
Die Maus ist das am weitesten verbreitete Säugetier dieses Planeten. Seit Jahrtausenden und über die Kontinente hinweg sind Mäuse Teil von Mythen, Märchen, Fabeln und erscheinen auf den dazugehörigen Bildern. In Japan gelten sie als Glückssymbole und im Mittelalter waren sie Zeichen des Bösen. Lorna Owen hat nun erstmals eine Kunst- und Kulturgeschichte der Maus geschrieben. Zu entdecken sind Werke von Hieronymus Bosch, Gustav Klimt, Pablo Picasso, Andy Warhol, Hokusai, André Kertesz, Bruce Nauman, Joseph Beuys, Walt Disney, Art Spiegelman u.v.m. Letztlich zeigt sich vor allem eines: Mäuse in der Kunst erzählen weniger über ihre eigene Art, als vielmehr über den Menschen selbst. (Text engl.)
Versand-Nr. 1033166
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunstgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten