Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
| | zurück zur Liste

Monument und Volk. Vorrevolutionäre Wahrnehmung in Bildern des ausgehenden Ancien Régime.

Von Jutta Held.

15,5 x 23 cm, 510 S. 230 Abb., pb.
Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Hafenansichten von Vernet, die Parkbilder von Fragonard sowie die Ruinen- und Architekturstücke von Hubert Robert. Von dem herrschaftszentrierten Blick auf Landschaft und Monument zu Beginn des 18. Jhs. befreien sich diese Künstler und verfremden die Perspektive auf witzige und artifizielle Weise. Sie bilden schrittweise eine Alternative zu den traditionellen Standards heraus, die das Signum der Opposition gegen das Ancien Régime trägt.
Versand-Nr. 25852
65,00 €
Anzahl
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten