Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bücher zur Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft
zurück zur Liste

Marias Panzerhemd und Josefs Hosen. Kurioses und Verborgenes in der christlichen Kunst.

Von Josef Imbach. Ostfildern 2011.

14 x 22 cm, 200 Seiten, zahlreiche Abb., davon 16 Farbtafeln, geb.
Eine Frau mit Papstkrone, Josef, der sich an der Krippe seiner Beinkleider entledigt, oder Maria, die ihrem Sprössling einen Talisman umhängt - diese und andere Kuriositäten entdeckt man in der christlichen Kunst, nicht selten sogar in den heiligsten Sälen des Vatikan. Was mögen die Bilder bedeuten? Hat etwa die Inquisition versagt? Nein, kirchliche Kunst unterlag seit jeher der klerikalen Zensur. Doch die Künstler ihrerseits verstanden es immer wieder, die Glaubenswächter auszutricksen. Kurzweilig und informativ erklärt Imbach anhand von zahlreichen illustrierten Beispielen die heute weithin unbekannte Bildsprache der christlichen Kunst. Theologisch und kunstgeschichtlich fundiert deutet er ihren verborgenen Sinn. (Patmos)
Versand-Nr. 543950
ausverkauft
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Kunstgeschichte

zurück zur Liste
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten