0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Lebensläufe der berühmtesten Maler, Bildhauer und Architekten.

Von Giorgio Vasari und Robert Steiner. 2005.

9 x 15,7 cm, 680 Seiten, 27 Illustration(en), schwarz-weiß, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 355984
geb. = fester Einband, paperback. = Paperback-Ausgabe, Sonderausgabe * (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe)

Giorgio Vasari gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der italienischen Renaissance. Selbst Maler und Architekt, sammelte er auf seinen Reisen durch Italien schriftliche und mündliche Zeugnisse, besichtigte unermüdlich Kunstwerke, zog in regem Briefwechsel Informationen ein und gab 1550 die Biographien heraus, durch die er zum «Vater der Kunstgeschichte» wurde. Anekdotenreich und sachkundig schildert der »Vater der Kunstgeschichte« Leben und Werk der berühmtesten Künstler Italiens, von Cimabue über Botticelli und da Vinci bis Michelangelo. Vasaris Viten aus drei Jahrhunderten sind eine faszinierende Quellensammlung und ein einzigartiger Begleiter auf jeder Italienreise. Giorgio Vasari gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der italienischen Renaissance. Seine Künstlerporträts haben längst ihren festen Platz in der Geschichte der italienischen Literatur. Für den interessierten Italienreisenden, der sich mit Kunstdenkmälern des Landes vertraut machen möchte, sind sie nach wie vor unentbehrlich.



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung und Trusted Shops sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.