0 0

Richard Estes. People’s Flowers.

Text von Carmen Calvo. Katalog, Madrid 2007.

28 x 24,2 cm, 189 S., zahlr. z.T. farbige Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 409537
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


In den 50ern begann Richard Estes in New York, Fotos zu malen. Angetan von Andy Warhols Pop Art, entwickelte Estes eine äußerst detailreiche und naturalistische Malweise. Sein hervorstechendes Merkmal ist die Trompe-l’oeil-artige Malerei, die jedes Detail wiedergibt. Estes montiert ein neues Sehen über die Wirklichkeit zusammen, indem er zwar fotorealistisch malt, aber die Szenerie frei zusammensetzt. Auffallend sind die Straßenszenen, in denen keine Personen zu sehen sind. Estes malt die Hektik der Großstadt New York oft menschenfrei, was den Bildern eine gespenstische Ruhe gibt. (Text engl., span.)
Von Thomas Jeier. Köln 2018.
Originalausgabe 22,99 € als
Sonderausgabe** 7,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Stan Smith. Köln 2006.
Statt 9,99 €*
nur 3,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Katalogbuch, Kunstmuseum Basel 2012.
Statt 49,80 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Frankfurt am Main 2008-2014.
Mängelexemplar. Statt 29,93 €
nur 9,95 €
Hg. Museumslandschaft Hessen Kassel. ...
Statt 14,95 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Cory Korkow. London 2013.
Statt 65,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis



Kundenservice

Sie erreichen uns 24 Stunden über unser Kontaktformular oder zu den Geschäftszeiten unter (030) 469 06 20.

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands mit der Deutschen Post AG

Sicher einkaufen

Dank SSL- Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.